Ein aussagekräftiger Lebenslauf

Überfall findet man den Begriff “aussagekräftiger Lebenslauf”. Doch was bedeutet das genau und wie soll ein Lebenslauf optimalerweise aussehen?

Zuerst einmal Folgendes: Der Lebenslauf ist das zentrale Element in Ihrer Bewerbung und bedarf besonderer Aufmerksamkeit. Dort beschreiben Sie Ihren Werdegang in Bezug auf die schulische und berufliche Ausbildung. Ihr beruflicher Werdegang umfasst zudem die Aufgabengebiete während Ihrer Beschäftigung.

Sie hattest genau wie alle anderen 365 Tage im Jahr in denen Sie mit Sicherheit einiges erlebt hast. Was hat Sie geprägt? Wo haben Sie gearbeitet? Welche Schülerpraktikas haben Sie absolviert? Haben Sie irgendwelche Zertifikate, die Sie in einem Kurs erreicht haben? Gibt es Projekte, die Sie gemeinsam im Team mit anderen Kommilitonen oder Kollegen durchgeführt haben? Durchstöbern Sie Ihre Akten! Wenn Sie wirklich nichts haben, mit dem Sie beeindrucken können, dann müssen Sie mit Ihrem Anschreiben um so mehr überzeugen und beschreiben warum Ihr Lebenslauf noch nicht so gefüllt ist.

Der Lebenslauf wird in unterschiedliche Bereiche aufgeteilt:

  • Persönliche Daten (Name, Anschrift, Kontaktdaten, E-Mail, Familienstand)
  • Schulische Ausbildung
  • Neigungen / Hobbies / Interessen
  • Individuelle Kenntnisse
  • Sprachen
  • Berufliche Erfahrungen / Wehr- & Ersatzdienst / …
  • Zusätzliche Leistungen
  • Datum + Unterschrift

 

Lücken im Lebenslauf

- der Klassiker -

Lücken?

Falls Ihr Lebenslauf Lücken aufweist, können Sie mit ziemlicher Sicherheit davon ausgehen, dass diese sich entweder negativ auf die Vorabentscheidung auswirken oder dann spätestens im Bewerbungsgespräch thematisiert werden. Es gilt hier zu unterscheiden zwischen Lücken, die Sie selbst versehentlich erzeugt haben oder diejenigen Lücken, die einfach existieren. Falls Sie bspw. eine ungenaue Zeitangabe (2009-2011) beschreiben, ist dies eine selbst erzeugte Lücke und nicht ausreichend. Monatsgenaue Angaben sind besser. Gibt es diese anderen Lücken, in denen Sie nichts weiter getan haben, fügen Sie Tätigkeiten wie Selbststudium, Weiterbildungen, aktiv Arbeitssuchend, Kurse, Nebenjobs, Bildungsreisen o.ä. ein.

In den Designs können Sie sich konkrete und anschauliche Beispiel eines Lebenslaufes anzeigen lassen. Laden Sie sich einfach ein kostenloses Design herunter und bearbeiten dieses sofort. Ein aussagekräftiger Lebenslauf ist also ein Werdegang, der lückenlos dokumentiert wurde, der Ihre Neigungen und Interessen bekräftigt und wenn möglich sogar bereits einen roten Faden beschreibt der letztlich zu dem jeweiligen Unternehmen führt. Nachdem die betreffende Person Ihren Lebenslauf gelesen hat, sollte sie einen guten und übersichtlichen Eindruck über Sie haben.

 

weiter zum Bewerbungsgespräch
weiter zum Assessment-Center